Spargel, Ei und Prosciutto Frühstücks-Törtchen

No Comments
Spargel, Ei und Prosciutto Frühstücks-Törtchen

Spargel, Ei und Prosciutto Frühstücks-Törtchen

ZUTATEN

250 Gramm gute Qualität bereit gerollt Blätterteig
1 Ei mit 2 Teelöffel Milch oder Sahne
150 Gramm Chevre oder weicher Ziegenkäse
16 Spargel Spargel, getrimmt, längs halbiert und durch das Zentrum
4 Eier, vorzugsweise Freilandhaltung organisch
80 Gramm Prosciutto
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
fein geriebene Schale von 1 Zitrone
2 Esslöffel fein gehackter Schnittlauch

METHODE

Den Backofen auf 200 ° C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Blätterteig in 4 gleich große Stücke schneiden und auf die Backform legen.

Markieren Sie vorsichtig einen 1 cm Rand um die Kante jedes Teigstücks, um die Hälfte durchzuschneiden. Die Kanten mit ein wenig Eierschwamm bestreichen und mit den Gabelzinken vorsichtig die Innenseite des Backkuchens anstechen (mindestens 8-9 Stichmarkierungen).

10 Minuten backen, dann aus dem Ofen nehmen und alle mittelgroßen Teigstücke, die überpufft sind, herunterstoßen. Die Hälfte des Käses gleichmäßig auf jedes Gebäckstück zerkrümeln.

Spaten Sie mit Spargel, lassen Sie in der Mitte eine kleine Lücke und spalten Sie ein Ei in die Lücken. Reduzieren Sie die Ofentemperatur auf 190 ° C.

Backen Sie weitere 10-15 Minuten, bis das Ei durchgekocht ist. Während die Torten kochen, trocknen Sie den Prosciutto in einer heißen Bratpfanne für eine Minute auf jeder Seite bis sie knusprig sind. Die Torten mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer abschmecken, mit Zitronenschale bestreuen und sofort mit restlichem zerbröckeltem Käse, gehacktem Schnittlauch und Schinkensplittern garnieren.

Anmerkung des Kochs: Wenn Sie dicken Spargel in Längsrichtung halbieren, aber wenn sie dünn sind, lassen Sie feine Stiele sie ganz.

Categories: Frühstück